Wetzstahl

In unserem Sortiment finden Sie garantiert den passenden Wetzstahl zum Messer schärfen: Vom preiswerten Fiskars Wetzstahl bis zum Profi-Wetzstahl Sieger Longlife Rubin.

Messer schärfen mit dem Wetzstahl:

Messer schärfen mit Wetzstahl eignet sich vor allem für Kochmesser und Küchenmesser. Für ein ordentliches Nachschärfen mit dem Wetzstahl ist etwas Übung erforderlich, da man es hier mit zwei unfixierten Gegenständen zu tun hat. Es besteht Verletzungsgefahr! Für den Anfang können Sie die Spitze des Stahls auf einen Tisch stellen, um ihn zu fixieren.
Bitte beachten Sie, dass der Wetzstahl in der Praxis nur zum scharf erhalten gedacht ist, für ein sehr stumpfes oder schartiges Messer eignet sich der Stahl nicht. Empfehlenswert ist es, das Messer schärfen erst einmal mit einfachen Küchenmessern zu üben. Erst wenn Sie das Messer schärfen mit dem Wetzstahl beherrschen, sollten Sie sich an hochwertigere Messer wagen. Der Schärfwinkel sollte bei Küchenmessern ca. 20 Grad betragen. Wenn Sie nach dem Abziehen seitlich auf der Messerklinge Kratzer sehen, haben Sie den Winkel zu flach gehalten.

Weitere Informationen zum Messer schärfen bekommen Sie in unserem Messer Info Forum unter der Rubrik Messer schärfen.

... » weiterlesen

Nach oben