Puma Messer

Der Solinger Hersteller Puma Messer zählt weltweit zu den führenden Produzenten von Jagdmessern, Sportmessern und Anglermessern. Die Marke steht für höchste Qualität und handwerkliches Know-how. Puma Messer blickt auf eine über 240-jährige Firmengeschichte zurück: Bereits im Jahr 1769 ließ Johann Wilhelm Lauterjung die Wildkatze als Markenzeichen für die Puma Messer eintragen.
In der besonderen Qualität der Puma Messer spiegelt sich nicht nur diese Tradition und die große handwerkliche Erfahrung, sondern auch die Innovationskraft des Solinger Messerherstellers wieder. Denn neben traditioneller Manufaktur und handwerklichem Know-how setzt Puma Messer auch modernste Fertigungstechniken ein. Den Abschluss der Fertigung bildet die ausführliche Qualitätsprüfung jedes Puma Messers. So erhält jedes Puma Messer eine eigene Prüfnummer mit Herstellungszeitpunkt und ein Garantieheft.

In der Entwicklung vertraut Puma Messer seit Jahrzehnten nicht nur auf den eigenen Ideenreichtum, sondern auch auf die Erfahrung bekannter Messerdesigner, Jäger und Outdoor-Experten. So entstehen bereits in den 1950er Jahren in Zusammenarbeit mit Oberforstmeister Walter Frevert viele Puma-Messer-Klassiker wie Waidbesteck , Jagdnicker, Waidmesser und Saufeder. Rüdemann und Wildtöter werden von Schweißhundeführer Tassius entworfen.

Im Jahr 2003 erweitert Puma die klassische Puma Messer Linie unter dem Label Puma IP (International Production) um eine Serie hochwertiger Gebrauchsmesser für Jagd und Outdoor mit modernem Design. Dank der Zusammenarbeit mit spanischen Partnermanufakturen zeichnen sich diese Puma Messer auch durch ihr hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aus.Ab 2008 folgen unter dem Label Puma TEC viele weitere Taschenmesser, Einhandmesser und Jagdmesser. Die Puma TEC Messer werden in ausgewählten internationalen Partner-Manufakturen gefertigt.

... » weiterlesen

Nach oben