Messer Schärfen mit Öl- oder Wassersteinen


Über 100 Abziehsteine für jeden Anwendungsbereich finden Sie hier: Abziehsteine

Öl- oder Wassersteine sind zum Messer schärfen sehr zu empfehlen, da Sie mit Steinen schonend Messer schärfen können. Die Schneide verliert beim Schärfen mit dem Stein nicht so viel Material und es besteht nicht die Gefahr, dass die Schneide zu heiß wird und ihre Härte verliert. Zudem können Sie den Schleifwinkel frei wählen. Bei vielen anderen Schärfsystemen sind nur ein oder wenige vorgegebene Schleifwinkel möglich.

Um den Schneidewinkel nachzuschleifen müssen Sie das Messer wie folgt über den Stein ziehen:

  • Setzen Sie das Messer am oberen Ende des Steins heftseitig an,
  • ziehen Sie das Messer gleichmäßig (Winkel einhalten) nach rechts und unten über den Stein,
  • Sie enden mit der Spitze der Klinge am Ende des Steins.

Dies führen Sie je nachdem wie stumpf Ihr Messer ist mehrmals durch. Vergessen Sie dabei nicht abwechselnd beide Seiten der Klinge zu schärfen. Das Messer schärfen auf dem Stein sollte so sein, als ob Sie eine flache Scheibe des Steins abschneiden wollten. Der Winkel sollte für Kochmesser ca. 15 bis 20 Grad, für Jagdmesser ca. 25 bis 28 Grad betragen. Bitte beachten Sie hierzu auch die Angaben des Messerherstellers.

 

Die erreichbare Schärfe beim Messer schärfen und deren Standfestigkeit hängt wesentlich von der Legierung des Stahls ab. Eine Kennzahl für die Beurteilung der Härte einer Klinge ist der Begriff Rockwell Härte, diese wird in Grad angegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Rockwell Härte.

 

 

Besonders empfehlen wir folgende Steine zum Messer Schärfen:

 

Preistipp Wasserstein: Naniwa Wasserabziehstein:

Mit diesem großen Abziehstein vom japanischen Hersteller Naniwa lassen sich sowohl Taschen- und Jagdmesser als auch Kochmesser schärfen. Der Stein verfügt über zwei Körnungen 1000 (Vorschliff bei stumpfen Messern) und 3000 (Feinschliff).

 

 

 

Preistipp Ölstein: Super Arkansas Brocken.

Dieser natürliche Ölstein ist besonders geeignet um alle Arten von Taschen-, Jagd- und Outdoormesser zu schärfen.

 

 

 

 

 

Unser Handling-Tipp: Japanischer Wasserabziehstein mit Sockel.

Dieser Kombi-Wasserstein mit den Körnungen 1000/3000, der für alle Arten von Messern verwendet werden kann, spart beim Messer schärfen Zeit, da der Sockel mit Wasser gefüllt werden kann. Während Sie des Vorschliffs wird die feine Seite des Steins bereits gewässert! Sie können nach dem Vorschliff direkt mit dem Feinabzug beginnen.).

 

Nützliches Zubehör: Fudo Schleifhilfe für Schärfsteine oder Winkelklemme für Schärfsteine

Die perfekte Hilfestellung für Beginner beim Messer schärfen, um den optimalen Schärfwinkel bei Kochmessern konstant halten zu können. Ergebnis: Gleicher Winkel bei Vor- und Feinabzug für beste Ergebnisse. Ferner sorgen die integrierten Keramikblöcke dafür, dass der Schleifstein plan gehalten wird.

Nach oben